Alles neu

Ja- es ist viel passiert in den letzten Monaten.

9 Monate einer nicht ganz so beschwerlichen Schwangerschaft liegen hinter mir und ich kann schon auf 4,5 Monate als zweifache Mami zurückblicken.

Es gibt viele Themen, die mich gerade bewegen und ich möchte sobald ich die Zeit finde auch wieder ein bisschen was festhalten und teilen.

Hausgeburt

Unser Sohn kam zuhause auf die Welt.

2 Kinder- Umstellung!?

Wie die erste Zeit mit beiden lief und was ich gerne vorher gewusst hätte.

Stoffwindeln

Wie ich versuchen will den Windelmüll zu vermeiden.

After Baby Body 2.0

Wie ist der Stand der Dinge und was möchte ich tun?

Werbeanzeigen

Spargelragout

  • Gekochter Spargel
  • Getrocknete Tomaten 
  • Bratöl
  • Butter
  • Xucker
  • Ei
  • Roher Schinken
  1. Spargel und Tomaten klein schneiden 
  2. Bratöl in einem Topf erhitzen und den Spargel und die Tomaten hinzufügen und braten 
  3. Etwas Butter und Xucker zufügen und das Ganze etwas köcheln lassen
  4. Rohen Schinken schneiden 
  5. Ei kochen und schälen
  6. Alles zusammen in einem Teller anrichten 

Veganer Quinoasalat

  • 3/4 Tasse Quinoa
  • 3-4 Karotten
  • 1 gelbe oder rote Paprika
  • 1 kleine Zwiebel
  • Etwas frischen Koriander
  • 1-2 EL Mandelsplitter
  • 1 Hand voll Cranberries
  • 1 Limette
  • Salz, Pfeffer
  1. Quinoa heiß waschen und anschließend mit der 2,5 fachen Menge an Wasser in einem Topf geben und kurz aufkochen; anschließend köcheln lassen, bis die Flüssigkeit komplett aufgenommen wurde; danach abkühlen lassen
  2. Karotte, Paprika, Zwiebel und Koriander ganz klein schneiden (ich lasse das die Küchenmaschine machen😉)
  3. Die Mandelsplitter in einer Pfanne rösten
  4. Die kalte Quinoa mit dem zerkleinerten Genüse vermengen und mit dem Saft der Limette und etwas Salz und Pfeffer abschmecken
  5. Die gerösteten Mandelsplitter und die Cranberries hinzufügen

Blitzkäsekuchen

Zubereitungszeit: 5-10 Min./ Backzeit: ca. 1 Stunde/ Kühlzeit: mindestens 1 Stunde 

  • 200 g Butter 
  • 250 g Zucker 
  • 3 Eier
  • 1 kg Quark
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 1 Pk. Vanillepuddingpulver (zum Kochen)
  • 2 TL Backpulver 
  • 2 EL Mehl
  1. Butter, Zucker und Eier verrühren 
  2. Quark, Vanillezucker, Vanillepuddingpulver, Backpulver, Mehl unterrühren 
  3. Die Masse in eine gefettete Springform geben
  4. Bei 175 Grad (Ober-/ Unterhitze) Ca. 1 Stunde (auf mittlerer Schiene) backen
  5. Anschließend mindestens 1 Stunde auskühlen lassen

Schokoladentarte

Zubereitungszeit: ca. 20-30 Min./ Backzeit: ca. 40 Min.

  • 200g Kuvertüre (ich nehme Vollmilch)
  • 100g Butter 
  • 4 Eier 
  • 200g Zucker
  • 2 EL Mehl
  • Kokosöl + Mehl/ Zucker für die Form
  1. Butter und Kuvertüre zusammen schmelzen und abkühlen lassen
  2. Eigelb mit dem Zucker schaumig schlagen (ich lasse mir immer noch ein bisschen Zucker fürs Eiweiß übrig)
  3. Unter Rühren die abgekühlte Schokoladenbutter zur Eigelbmasse zugeben
  4. Mehl hinzufügen und unterrühren 
  5. Eiweiß (mit dem restlichen Zucker) steif schlagen 
  6. Das Eiweiß unter die Masse ziehen
  7. Die entstandene Masse in eine gefettete und mehlierte Springform geben
  8. Bei 160 Grad (Ober-/ Unterhitze) für 40 Minuten (auf mittlerer Schiene) backen

Bananenbrot/ -kuchen (ohne Mehl/ Zucker)

Zubereitungszeit: 5-10 Min./ Backzeit: ca. 35 Min.

  • 3 reife Bananen
  • 3 Eier
  • 1/2 Tasse gemahlene Mandeln
  • 1/2 Tasse Kokosflocken
  • 1 EL Kokosöl
  • 1 TL Backpulver 
  1. Alle Zutaten in eine Schüssel geben 
  2. Alles gut pürieren 
  3. In eine gefettete Kastenform (oder wie bei mir in eine Baby- Springform)
  4. Bei 180 Grad (Ober-/ Unterhitze) ca. 35 Minuten auf mittlerer Schiene backen